WABe - gGmbH

Diese Seite ausdrucken      
"Datenschutzerklärung zum Webangebot der WABe:

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).  

Verweise auf gesetzliche Vorschriften beziehen sich auf die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), sowie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Hessische Datenschutz-und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG) in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung.
  
Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot der WABe gGmbH unter www.wabe-wohnheim.com und umfasst die unter dieser Domäne liegenden Seiten, Services und Angebote.
Sofern auf außerhalb dieser Domäne liegende Seiten innerhalb der Webseite der WABe gGmbH verwiesen wird, gelten die dort aufgeführten Datenschutzerklärungen bzw. –bestimmungen.

Eine Nutzung der Internetseiten der WABe gGmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten sind Daten wie z. B. Vorname, Name, Adresse, Telefonnummer oder die Email Adresse, über die eine Person identifiziert werden kann. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt (Zur Erklärung: Eine betroffene Person ist eine über die personenbezogenen Daten identifizierbare natürliche Person. Mit Verarbeitung ist ein Vorgang bezeichnet, durch den diese Daten verwendet werden, z. B. Erheben, Erfassen, Ordnen, Speichern, Auslesen, Abfragen, Löschen etc. von Daten).

Verantwortlicher im Sinne der EU - Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

WABe gGmbH, Laugendorf 9, 36103 Flieden
Tel.: 06661 74709 0, E-Mail: info@wabe-wohnheim.com, www.wabe-wohnheim.com

Die WABe gGmbH hat als Datenschutzbeauftragten die untenstehende Person benannt:

Holger Gerhardt, WABe gGmbH, Laugendorf 9, 36103 Flieden Tel.: 06661 74709 0, datenschutz@wabe-wohnheim.com, www.wabe-wohnheim.com

Jede betroffene Person kann sich bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten, als auch an die WABe gGmbH selbst wenden.

1. Personenbezogene Daten auf der Webseite der WABe gGmbH

Einige unserer Website-Angebote verlangen von Ihnen die Eingabe personenbezogener Daten wie beispielsweise Name oder Email Adresse. Die Nutzung dieser Services und Bereitstellung dieser Daten vollzieht sich ohne Ausnahme auf freiwilliger Basis. Ist die funktionale Bereitstellung dieser Dienste ohne eine Verarbeitung personenbezogener Daten nicht möglich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Im Rahmen des des Internet-Angebotes der WABe gGmbH werden auf den folgenden Seiten personenbezogene Daten verlangt bzw. temporär gespeichert:

  • Verschiedene Kontaktformulare zur Kommunikation mit dem Interessenten / Kunden / Fragesteller

Grundsätzlich gilt, dass alle Daten durch uns temporär gespeichert werden, d. h. ihre Daten werden ausschließlich zweckgebunden, für die Durchführung der genutzten Services funktional gespeichert. Alle in dieser Erklärung erwähnten bereitgestellten Daten werden ausnahmslos nicht an Dritte weitergegeben. Der Geheimhaltung, Verschwiegenheit und Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen sind alle Mitarbeiter der WABe verpflichtet. Die Verarbeitung aller personenbezogener Daten, erfolgt ausnahmslos in Übereinstimmung mit der EU-Datenschutz Grundverordnung, als auch in Übereinstimmung mit den für die WABe gGmbH geltenden nationalen und regionalen Datenschutzbestimmungen.

Die WABe gGmbH hat technische und organisatorische Maßnahmen eingeführt, um einen größtmöglichen Schutz der personenbezogenen Daten auf Ihrer Webseite zu gewährleisten. Aufgrund der derzeitigen technischen Entwicklung ist es jedoch möglich, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann daher nicht gegeben werden. Dieser Umstand stellt einen universellen Punkt dar und betrifft nicht nur die Nutzung der WABe Webseite.

Es steht allen Interessenten unserer Webseite offen Anfragen und Services auf alternativen Wegen (z. B. telefonisch oder über dem Postweg) zu übermitteln.

2. Nutzung von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden Cookies, d. h. kleine Textdateien die über einen Internetbrowser auf einem Endgerät (z. B. PC, Laptop, etc.) abgelegt und gespeichert werden. Bei dieser Speicherung handelt es sich lediglich um eine temporäre Speicherung. Wenn Sie Ihren Internetbrowser vollständig schließen oder Ihr Endgerät herunterfahren, werden diese Daten automatisch gelöscht.

Nachfolgend einige Infos zu Cookies:

Cookies werden umfänglich und von den allermeisten Webseiten im Internet eingesetzt. Durch die Nutzung von Cookies können wir Ihnen die Nutzung unserer Internetseite bequemer machen bzw. einfacher gestalten, was ohne Cookies teils nicht möglich wäre bzw. die Handhabung für Sie unnötig verkomplizieren würde. Als Internetnutzer haben Sie generell die Möglichkeit die Verwendung von Cookies in Ihrem Internetbrowser zu unterbinden. Ebenso können Sie bereits gespeicherte Cookies im Dateisystem Ihres Endgerätes löschen. Leider ist die volle, umfängliche Nutzung unseres Web-Angebots ohne Cookies unter Umständen nicht möglich.

3. Erfassung von allgemeinen technischen Daten und Informationen

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden automatisch allgemeine Daten und Informationen ihres Besuchs durch unseren Webserver ermittelt und gespeichert. Die Speicherung erfolgt in den sogenannten Logfiles des Webservers. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung dieser Daten auf unserer Webseite:

1. Die Seite von der aus die Seite innerhalb des Angebots der WABe gGmbH aufgerufen wurde
2. Verwendeter Browser / Verwendetes Betriebssystem
3. Ihre aktuelle (anonyme) IP Adresse zum Zeitpunkt des Besuchs unserer Webseite
4. Zeitangaben (Datum / Uhrzeit)
5. Zugriffsart (GET / POST)
6. Angeforderte / Besuchte Seiten und Dokumente
7. Aufgetretene Fehlercodes unseres Webservers und / oder Statusmeldungen unseres Webservers
8. Menge der gesendeten Daten
9. Session-ID
10. Sonstige, ähnliche Daten die der Aufrechterhaltung des Sicherheitsschutzes unserer Webseite dienen

Diese Daten werden ausschließlich anonymisiert (nicht personalisiert) gespeichert, d. h. sie sind zu keinem Zeitpunkt mit personenbezogenen Daten verknüpft. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist für die WABe nicht möglich. Die obenstehenden Daten werden grundsätzlich nicht mit anderen Daten (z. B. der Nutzung von Email-Informationsdiensten) verknüpft. Die Speicherung dieser Daten erfolgt grundsätzlich getrennt von personenbezogenen Daten. Die obenstehenden Daten werden ausschließlich zum Zweck der Fehlerbehebung und der Auswertung der Webseitenaktivität erhoben. Sie dienen dazu unser Angebot kontinuierlich fehlerfrei zur Verfügung stellen zu können und Verbesserungen in unserem Angebot zu ermitteln, als auch bei einem unberechtigten Zugriff den entsprechenden Behörden notwendige Informationen für die Strafverfolgung zur Verfügung stellen zu können.

4. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Unsere Webseite enthält technische Vorrichtungen, die eine Kontaktaufnahme zu uns ermöglichen. Dies umfasst sowohl die Kontaktformulare, als auch die Möglichkeit per Email Adresse Kontakt aufzunehmen. Sofern eine betroffene Person über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns (d. h. dem für die Verarbeitung Verantwortlichen) aufnimmt, werden die eingegebenen Daten an uns per Email übermittelt. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten auf unserer Homepage erfolgt lediglich temporär und wurde bereits obenstehend erläutert.
Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der allgemeinen Kontaktaufnahme bzw. Sachbearbeitung bzw. der individuellen Vorgangsbearbeitung oder dem Zweck genutzt zu dem Sie uns die Daten übermitteln und hierzu in unserem Email-System gespeichert.

5. Löschung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden durch die WABe gGmbH nur solange gespeichert, solange die Zweckgebundenheit vorliegt. Entfällt der Zweck der Speicherung werden die personenbezogenen Daten nachhaltig und entsprechend den gesetzlichen, jeweils geltenden Vorschriften gelöscht.

6. Ihre Rechte

a) Bestätigung / Auskunft / Korrektur / Übertragung Ihrer Daten

Sie haben das Recht von uns eine Bestätigung und / oder Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten die WABe gGmbH über Sie speichert bzw. verarbeitet (§ 15 DSGVO - Auskunftsrecht der betroffenen Person).

Sollten wir von Ihnen personenbezogene Daten speichern, haben Sie das Recht eine Kopie Ihrer Daten in einer gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Form zu erhalten, sofern keine anderweitigen gesetzlichen Bestimmungen (z. b. der Datenschutz Dritter etc.) oder technischen Einschränkungen dem entgegenstehen (§ 20 DSGVO - Recht auf Datenübertragbarkeit).
 
Sollte die WABe gGmbH unrichtige, nicht aktuelle bzw. unvollständige Daten speichern bzw. verarbeiten, haben Sie das Recht die Korrektur und Richtigstellung dieser Daten unverzüglich zu verlangen (§ 16 DSGVO - Recht auf Berichtigung)

In allen oben genannten Fällen können Sie sich gerne an die WABe gGmbH selbst oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden (Kontaktdaten siehe oben).

b) Widerruf der Einwilligung / Löschung von personenbezogenen Daten

Sofern Sie eine Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten gegeben haben, steht Ihnen prinzipiell das Recht zu Ihre Einwilligung zu jedem Zeitpunkt zu widerrufen (§ 21 - DSGVO - Widerspruchsrecht). Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung ist hierdurch nicht betroffen.
 
Sofern die WABe gGmbH personenbezogene Daten über Sie speichert bzw. verarbeitet und keine zweckgebundene Einwilligung zu einer Speicherung der Daten (mehr) besteht, steht Ihnen das Recht zu, dass die betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden (§ 17 - DSGVO - Recht auf Löschung), soweit in die Verarbeitung nicht anderweitig – z. B. zu anderen Zwecken bzw. gesetzlichen Bestimmungen eingewilligt wurde bzw. diese erforderlich ist.

c) Einschränkung der Verarbeitung

Sofern die WABe gGmbH personenbezogene Daten über Sie speichert bzw. verarbeitet, steht Ihnen das Recht zu, die Einschränkung der Verarbeitung zu erlangen. Dies ist z. B. der Fall, wenn die personenbezogenen Daten nicht korrekt sind oder eine rechtmäßige Verarbeitung nicht (mehr) gegeben ist, aber keine Löschung der Daten erfolgen soll oder darf (§18 - DSGVO - Recht auf Einschränkung der Verarbeitung).

d) Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Prinzipiell steht Ihnen die Möglichkeit bzw. das Recht zu sich bei Verstößen gegen Ihre Datenschutzrechte an die jeweiligen Aufsichtsbehörden zu wenden. Für den Bund ist dies:

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstraße 30
53117 Bonn
http://www.datenschutz.bund.de

Für das Land Hessen ist dies:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
http://www.datenschutz.hessen.de

7. Bewerbungsunterlagen / Bewerbungsprozess

Im Rahmen einer Ausschreibung offener Stellen bei der WABe gGmbH steht Ihnen über die Webseite der WABe gGmbH die Möglichkeit zur Verfügung Ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch zukommen zu lassen. Die Nutzung dieses Angebots ist freiwillig. Es steht Ihnen auch nach wie vor die Möglichkeit offen Bewerbungsunterlagen in Form einer ausgedruckten, konventionellen Bewerbungsmappe auf dem Postweg zukommen zu lassen.
Im Fall einer elektronischen Übermittlung werden wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Prüfung und Beurteilung Ihrer Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle, so lange speichern, wie der Auswahlprozess innerhalb des Bewerbungsverfahrens der WABe gGmbH andauert.
Sofern aus der Bewerbung keine Anstellung resultiert, werden Ihre personenbezogenen Daten spätestens 8 Wochen nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht bzw. vernichtet, sofern keine anderweitigen gesetzlichen Bestimmungen oder rechtliche Verfahren dem entgegenstehen.

8. Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sollte die WABe gGmbH personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, beziehen wir uns hierzu auf Artikel 6 der EU-DSGVO (Datenschutz Grundverordnung der Europäischen Union) in den Punkten (a),(b) und (d).

9. Profiling

Sollten Sie personenbezogene Daten der WABe gGmbH zweckgebunden zur Verfügung stellen, erklären wir ausdrücklich, dass mit diesen Daten keine Profilverarbeitung oder Benutzerprofilerstellung (sogenanntes „Profiling“) betrieben wird.

Diese Seite ausdrucken